Projekt Beschreibung

Die WINTERSTEIGER AG ist eine österreichische Maschinen- und Anlagenbaugruppe, die international agiert und sich als innovativer Lösungsanbieter für Kunden in technisch anspruchsvollen Nischenmärkten eine führende Position einnimmt.

Kundenorientierung steht für WINTERSTEIGER an erster Stelle: es wird stehts daran gearbeitet, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen und die betrieblichen Entscheidungen und Entwicklungen danach auszurichten.

360°-Kundensicht mit so wenigen Klicks wie möglich

Früh schon hat das Unternehmen erkannt, dass sich die Rolle des Servicetechnikers mehr und mehr verändert und die Abteilung Kundenservice sich zum verlängerten Arm des Vertriebs entwickelt. Für die WINTERSTEIGER AG war es daher ein logischer Schritt, die beiden Abteilungen als eine Abteilung zu sehen und auch dafür zu sorgen, dass der Informationsfluss reibungslos erfolgt. Dafür suchte das Unternehmen eine Softwarelösung, die nicht nur den angestrebten „one face to the customer“-Ansatz umsetzt, sondern auch nahtlos in das bestehende SAP ERP integriert ist.

„Für uns war es wichtig, gegenüber unseren Kunden jederzeit auskunftsfähig zu sein. Egal, ob Servicetechniker, Außendienstmitarbeiter oder Innendienst: alle Bereiche sollten auf einen Blick sämtliche relevanten Daten wie beispielsweise offene Aufträge, Kontaktpersonen oder auch geplante Wartungen, einsehen können und das mit so wenigen Klicks wie möglich.“

Reinhard Pfeffer, WINTERSTEIGER AG , über die Anforderungen an das gesuchte CRM-System

itmX crm suite stärkt die Kundenzentrierung und erhöht die Kundenzufriedenheit

Die Wahl fiel auf itmX crm suite, die nicht nur mit ihrer schnittstellenfreien SAP ERP Integration punkten konnte, sondern auch mit der einfachen und intuitiven Bedienbarkeit die Wünsche von WINTERSTEIGER erfüllte.

Heute hat jeder Mitarbeiter von WINTERSTEIGER mit nur drei Klicks eine Übersicht über alle Kundendetails und weiß so über jeden Vorgang Bescheid. Zusätzlich gibt es noch eine grafische Übersicht in Form eines Kalendariums.

Da jeder Disponent seinen eigenen Kalender pflegt sind auf Anhieb sämtliche Lösungsmöglichkeiten, Engpässe und Servicetätigkeiten ersichtlich. Dazu gehören neben den reinen Kundendaten auch zugehörige Daten wie Preisanzeigen oder Lagerbestände mitgeführter Technikerlager. Erledigt der Servicetechniker eine Reparatur oder eine Wartung beim Kunden, gibt es am Ende einen digitalen Serviceschein, indem noch einmal alle Details für den Kunden aufgeführt werden inklusive einer konkreten Kalkulation, im Falle eines Kostenvoranschlags. Dieser Bericht kann dann an den Kunden übermittelt werden, sodass dieser ihn noch einmal in aller Ruhe überprüfen kann.

Da WINTERSTEIGER nicht nur in Österreich agiert, sondern weltweit tätig ist, müssen alle Prozesse natürlich überall und zu jeder Zeit abrufbar sein.

„Gemeinsam mit itmX haben wir somit nicht nur eine stärkere Kundenzentrierung, sondern auch eine höhere Kundenzufriedenheit erreicht.“

Reinhard Pfeffer, WINTERSTEIGER AG, über die Benefits, die die itmX crm suite dem Unternehmen gebracht hat

Künftig wir WINTERSTEIGER die Vorteile der Lösung im Unternehmen verstärkt vorantreiben, beispielsweise im Marketing. Man ist sich sicher: wenn alle Prozessbeteiligten den Nutzen dahinter sehen und die gesammelten Daten sauber und strukturiert gepflegt und genutzt werden, können zielgerichtete Aktionen vorangetrieben werden, die mit einer höheren Conversion Rate auch den Vertrieb wiederum glücklich macht.

Um den Kunden noch proaktiver betreuen zu können, stellt die WINTERSTEIGER AG zukünftig das Thema Equipments stärker in den Fokus.

„Es wird immer wichtiger, dass der Servicetechniker nicht nur über Baujahr und Ausführung der Maschine Bescheid weiß, sondern auch Zählerstände und Messpunkte von einzelnen Einheiten der Maschine einsehen und pflegen kann.“

Reinhard Pfeffer, WINTERSTEIGER AG, über die Bedeutung der eingesetzen Equipments von Kunden

Sie möchten mehr über die Stärkung der Kundenzentrierung bei der WINTERSTEIGER AG erfahren?

Sie möchten die ganze Story erfahren? Dann schauen Sie in die gemeinsame Fachsequenz mit Reinhard Pfeffer, Prozessverantwortlicher Digitalisierung bei der WINTERSTEIGER AG, rein. Die Aufzeichnung ist im Rahmen des KVD Service Congress entstanden.

Über die WINTERSTEIGER AG

Die WINTERSTEIGER AG ist eine international aufgestellte Maschinen- und Anlagenbaugruppe, die sich seit ihrer Gründung 1953 als innovativer Lösungsanbieter für Kunden in technisch anspruchsvollen Nischenmärkten eine führende Position erarbeitet hat. WINTERSTEIGER bietet seinen Kunden in allen Geschäftsfeldern intelligente Gesamtlösungen, die bis ins letzte Detail durchdacht sind. Sie reichen von der individuellen Planung über die Realisierung bis hin zu einem weltweiten After-Sales-Service.

Hauptsitz: Ried im Innkreis, Österreich
Branche: Maschinen- und Anlagenbau
eingesetzte Lösungen: itmX sales, itmX service