Die 5 besten Tipps zur Auswahl eines CRM

Sie suchen eine Customer Relationship Management-Lösung, die Ihre Kundendaten zentral verwaltet und optimal in Ihr SAP-System integriert werden kann? In diesem Blogbeitrag haben wir die wichtigsten Tipps zusammengestellt, um das richtige CRM-System auszuwählen.

Business Customer CRM Management Analysis Service Concept manage

Tipp 1: Durchf√ľhrung einer Nutzenanalyse und Pain Points identifizieren

Bevor Sie mit der CRM-Auswahl beginnen, ist es entscheidend, den Nutzen einer CRM-L√∂sung f√ľr das eigene Unternehmen zu verstehen. Welche Vorteile erwarten Sie von einer CRM-Implementierung? Gibt es spezifische Pain Points oder Herausforderungen in den aktuellen Vertriebs-, Marketing- oder Serviceprozessen, die durch ein CRM-System gel√∂st oder verbessert werden k√∂nnten? Eine detaillierte Analyse im Vorfeld ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen CRM-Einf√ľhrung.

Tipp 2: Stakeholder- und Customer Journey Analyse

Es ist wichtig, alle relevanten Interessengruppen (Stakeholder) zu identifizieren, die von der CRM-L√∂sung betroffen sein k√∂nnten. Dies k√∂nnen Innendienstmitarbeiter, Au√üendienstmitarbeiter, Account Manager, Gesch√§ftsf√ľhrung, Vertriebsleiter, Kunden, Lieferanten und Partner sein. Jeder dieser Stakeholder hat unterschiedliche Erwartungen, Anforderungen und Interessen an verbesserten Vertriebs-, Marketing- und Serviceprozessen.

Bevor Sie √ľber die Auswahl einer passenden CRM-Software nachdenken, ist es ratsam, die gesamte „Customer Journey“ zu analysieren. Dies umfasst alle Ber√ľhrungspunkte, an denen Ihr Unternehmen im Verkaufszyklus, im Serviceprozess und im Marketingzyklus mit Kunden oder Interessenten interagiert. Dadurch verstehen Sie, wie die typische Customer Journey und die einzelnen Touchpoints Ihrer potenziellen Kunden aussehen und wo noch Schwachstellen oder Verbesserungsm√∂glichkeiten bestehen.

Tipp 3: Mitarbeiter in das Projekt einbinden

Bei einer CRM Einf√ľhrung geht es nicht nur um Software, sondern vor allem um die Menschen, die bei diesem Projekt beteiligt sind und sp√§ter auch mit der CRM Software arbeiten werden. Ein effektives Change Management ist daher entscheidend und wichtig f√ľr eine erfolgreiche CRM Einf√ľhrung.

Binden Sie die relevanten Mitarbeiter fr√ľhzeitig in das Projekt ein und √ľberzeugen Sie Ihr Team von den Vorteilen der CRM-L√∂sung und ber√ľcksichtigen Sie auch kulturelle Unterschiede von Mitarbeitenden. Eine Kick Off Veranstaltung, kleine Events w√§hrend des Projektes und eine Abschlussfeier nach der CRM
Einf√ľhrung sorgen daf√ľr, dass alle Mitarbeiter immer aktuell √ľber den Projektfortschritt informiert sind und sich als Teil des Projektes f√ľhlen.

Tipp 4: Mit einer professionelle Projektmanagementlösung arbeiten

Die Einf√ľhrung des CRM-Systems ist ein komplexes Projekt. Um den √úberblick zu behalten und effizient zu arbeiten ist es wichtig mit einer professionellen Projektmanagementl√∂sung zu arbeiten. Nur so k√∂nnen Zeitplan, Budget, Meilensteine, Protokolle und Entscheidungen transparent festgehalten und Aufgaben verteilt werden.

Wir empfehlen unseren Kunden hierf√ľr das Projektmanagement Tool smenso. Eine deutsche L√∂sung, die auf der Azure-Plattform basiert. Alternative Projektmanagement-Plattformen sind Asana, Wrike oder monday.com.

Tipp 5: Schnittstellen und Integration

Schon in der Planungsphasen ist es wichtig sich √ľber das Thema Schnittstellen Gedanken zu machen. √úberlegen Sie, wie Daten zwischen den Systemen (z.B. CRM und ERP) ausgetauscht werden und welches System die Datenhoheit hat. Alle Schnittstellen sollten im Vorfeld klar definiert und dokumentiert werden.

Sp√§testens im Reporting kommen dann alle Daten zusammen. Deswegen ist es wichtig, dass Sie im Vorfeld wissen, welche Systeme involviert sind und wo die Datenhoheit f√ľr den jeweiligen Datensatz liegt. Also am besten f√ľr die richtige L√∂sung entscheiden – m√∂glichst integriert in die bestehende Systemlandschaft und mit wenigen Schnittstellen.

Zusammengefasst l√§sst sich also sagen: Die erfolgreiche Auswahl einer CRM-L√∂sung erfordert eine gr√ľndliche Planung und Vorbereitung, eine sorgf√§ltige Analyse der Customer Journey, die Einbindung der relevanten Stakeholder und ein gutes Changemanagement. Mithilfe dieser 5 Learnings bringen Sie Ihre CRM-Einf√ľhrung zum Erfolg und sorgen daf√ľr, dass Ihr Unternehmen von den Vorteilen eines CRM-Systems profizieren kann

Der ultimative Leitfaden f√ľr Ihre CRM-Einf√ľhrung

Zentrale Verwaltung aller Kundendaten, optimierte Verkaufsprozesse und mehr Kundenzufriedenheit: Erfahren Sie in unserem E-Book alles zu den Vorteilen einer optimalen CRM-Nutzung im Unternehmen.
CRM Einf√ľhrung eBook
Laden Sie jetzt das E-Book herunter

√úber den Autor

Stefan Eller
Stefan EllerCRM-Visionär und Managing Director itmX
Stefan ist Vision√§r, Innovator und CRM-Evangelist der ersten Stunde. Bereits seit den fr√ľhen 90er Jahren bewegen ihn die Themenbereiche Marketing, Vertrieb und Service. Des Weiteren begleiten ihn die Themen Integration und User Experience seit Beginn seiner Karriere.