Das Kommunikationsmedium Nummer 1 für die unternehmensübergreifende Kommunikation stellt immer noch die E-Mail dar. Laut einer Hochrechnung von statista sollen sogar 306,4 Milliarden E-Mails im Jahr 2020 versendet werden. Zwar sind Collaboration-Tools, wie MS Teams, Nextcloud, G-Suite oder auch Trello, im Vormarsch, aber diese können die komplette Kommunikation zwischen Unternehmen noch nicht abbilden.

Somit stellt die Gesamtheit aller Mitarbeiterpostfächer eines Unternehmens die größte Wissensdatenbank innerhalb eines Unternehmens dar. Warum also nicht dieses Wissen gezielt nutzen und die Prozesse im Marketing, Vertrieb und Service – oder sogar darüber hinaus – optimieren und perfektionieren?

Stellen Sie sich vor Sie erhalten heute per E-Mail eine Anfrage von einem Kunden, der eigentlich durch einen Ihrer ehemaligen Kollegen betreut wurde. Der Kollege hat keine persönliche Übergabe durchgeführt, da es keine akuten Themen bei dem Kunden gab. Nun möchte der Kunde aber zügig eine Auskunft über die bei Ihm befindliche Wartungssituation und offenen Service-Tickets erhalten. Wie erhalten Sie die entsprechenden Informationen? Welche Arbeitsschritte sind notwendig? Welche Kollegen müssen Sie ansprechen und welche unterschiedlichen Systeme bedienen?

Innerhalb der meisten Unternehmen ist diese Informationsbeschaffung sehr mühsam und teilweise sogar lückenhaft. Informationen liegen in unterschiedlichen Systemen ab und auch das Mitarbeiterpostfach ist lokal und somit nicht für die Gesamtheit zugänglich.

The best possible user experience – Intuitiv und Integriert

Deshalb setzt itmX schon seit Jahren auf eine nahtlose Integration von Microsoft Outlook und der itmX crm suite. Das Übertragen von Terminen und Kontakten aus dem zentralen CRM in die lokalen Postfächer ist dabei ein zentraler Baustein.

„officeXperience“ wird ab Q4 2020 die itmX crm suite erweitern. Dabei liegt der Fokus des Outlook AddIn zum einen auf der Bereitstellung von relevanten Informationen aus dem CRM-, bzw. SAP System direkt im Posteingang eines Anwenders. Zum anderen ermöglicht „officeXperience“ direkt die Ablage von Mails inkl. Anhängen oder Anlage von neuen Aktivitäten aus einer Mail.

Anhand der E-Mail-Adresse des Absenders werden die Informationen innerhalb des Outlook AddIn „officeXperience“ dargestellt. Der Anwender hat somit direkt eine 360° Sicht und muss sich die Informationen nicht mehr mühsam zusammensuchen. Egal ob Informationen zu Opportunities, Angeboten, Aufträgen oder Servicemeldung. Alles ist direkt verfügbar und kann mit nur einem Klick im CRM aufgerufen werden. Auch das Ablegen von wichtigen Dokumenten im CRM ist in nur wenigen Sekunden erledigt.

Schluss mit dem aufwändigen Suchen von Informationen oder Nachfragen bei Kollegen. Freuen Sie sich auf eine komplett neue User Experience mit unserem Outlook AddIn „officeXperience“.