Projekt Beschreibung

BRÜCKNER MASCHINENBAU ist ein führendes Unternehmen im Anlagen- und Maschinenbau, das seinen Kunden neben innovativen Folien-Streckanlagen auch einen langfristigen Rundum-Service anbietet. Im Fokus von BRÜCKNER MASCHINENBAU stehen die Nähe zum Anwender und die kontinuierliche Optimierung von Prozessen – mit dem Ziel, langfristige Beziehungen zum Kunden aufzubauen, die von Vertrauen geprägt sind.

Zentrale Datenhaltung und die Abbildung aller Vertriebs- und Serviceprozesse mit der itmX crm suite

Bereits vor mehr als fünf Jahren begann das Unternehmen mit der Recherche hinsichtlich passenden CRM-Anbietern und entschied sich 2016 für die CRM-Lösung der itmX GmbH (ehemals ITML). Ausschlaggebend waren neben der Möglichkeit einer zentralen Datenhaltung auf Basis von SAP auch die Option, individuelle Bedürfnisse und Anforderungen, insbesondere aus dem Vertrieb- und Servicebereich, zu integrieren und umzusetzen. Außerdem überzeugte auch die Expertise der itmX GmbH hinsichtlich der Kernbranche von BRÜCKNER MASCHINENBAU – dem Anlagen- und Maschinenbau.

„Wir haben versucht, ein zentrales Tool auszuwählen, das das gesamte Spektrum im Vertrieb und Service abdeckt“

Markus Wendlinger, BRÜCKNER MASCHINENBAU, über die Entscheidung für die itmX crm suite

„Die Daten waren alle vorher schon da, aber jetzt sind sie auch zentral greifbar und auswertbar. Außerdem können sie aus verschiedenen Blickwinkeln und in einer 360°-Sicht betrachtet werden. Das ist genau das, was wir wollten und was unsere zentrale Anforderung war.“

Manuel Keilich, BRÜCKNER MASCHINENBAU, über den zentralen Benefit der itmX crm suite

Funktionale Highlights in der Projekt-Umsetzung: Der Chancenradar

Im Vertriebsprozess von BRÜCKNER MASCHINENBAU wurde ein Chancenradar integriert, welcher dem Außendienst ermöglicht, die vorliegenden Verkaufschancen mit Hilfe eines Scoringmodells zu bewerten und so die erfolgversprechendsten zu identifizieren. Durch entsprechende Klassifizierungsmerkmale im CRM entsteht eine graphische Aufbereitung, die einen guten Überblick verschafft, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Vertragsabschlusses ist. Gleichzeitig dient der Chancenradar auch als Entscheidungsgrundlage auf Managementebene, um Prioritäten zu setzen.

Den Change im Unternehmen begleiten: Organisatorische Aspekte bei der Einführung der itmX crm suite

Jeder Change bringt Herausforderungen im Unternehmen mit sich – letztendlich steht und fällt ein Projekt mit der Akzeptanz der Beteiligten. Aus diesem Grund legte BRÜCKNER MASCHINENBAU großen Wert darauf, alle Beteiligten mitzunehmen und in Ihren Anliegen ernstzunehmen.

Dabei setzte das Unternehmen unter anderem auf einen Gamification-Ansatz, um die Begrifflichkeiten und Funktionen des CRMs spielerisch zu vermitteln und damit auch die Akzeptanz zu erhöhen. Aber auch andere, kleinere Aktionen wurden im Zuge der CRM-Einführung durchgeführt, um alle Mitarbeitenden einzubinden. Während des gesamten Einführungsprozesses war auch der stetige und schnelle Support durch die Fachabteilung das A und O.

Themen der Zukunft bei BRÜCKNER MASCHINENBAU

BRÜCKNER MASCHINENBAU möchte in Zukunft weiter auf die Integration von Microsoft 365 und mobile Anwendungen im Kontext des CRMs setzen. Aber auch die Internationalisierung, insbesondere der Roll-Out nach China, stehen auf der Agenda des Unternehmens.

„Wir schätzen die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der itmX sehr. Wir haben viele Schlachten gemeinsam geschlagen und uns stehen auch noch viele bevor.“

Manuel Keilich, BRÜCKNER MASCHINENBAU, über die Zusammenarbeit mit der itmX GmbH

Sie möchten mehr über BRÜCKNER MASCHINENBAU und deren Erfahrungen mit der itmX crm suite erfahren?

Das komplette, virtuelle Referenzinterview mit Manuel Keilich und Markus Wendlinger, IT- und Prozessmanagement bei BRÜCKNER MASCHINENBAU, können Sie hier einsehen:

Über BRÜCKNER MASCHINENBAU

BRÜCKNER MASCHINENBAU ist Teil der international agierenden BRÜCKNER Group, die sich seit 1960 mit der Erstellung von Folien-Streckanlagen beschäftigt. Die Mission des Unternehmens ist, neueste Technologie und höchstmögliche Qualität zu vereinen, um individuelle, effiziente und persönliche Dienstleistungen anbieten zu können. Dabei steht der Mensch immer im Mittelpunkt. Der Claim „Stretching the Limits“ steht somit nicht nur für die Produkte und Dienstleistungen von BRÜCKNER MASCHINENBAU, sondern auch für das Denken und Handeln hinsichtlich allen Stakeholdern.

Hauptsitz: Siegsdorf
Branche: Maschinen- und Anlagenbau
eingesetzte Lösungen: itmX sales